Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Zuschlag Machbarkeitsstudie OP-Interimsgebäude

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Architekturbüro Ludes Generalplaner erhält die PlanerAllianz den Zuschlag zur Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Sicherstellung der OP-Kapazitäten im Bundeswehrkrankenhaus Berlin. Neben den fachplanerischen Aspekten der Versorgungs- und Elektrotechnik sind hierbei insbesondere die betriebsablauforganisatorischen Kenntnisse der PlanerAllianz in der Medizintechnik gefragt.

Unter Berücksichtigung der Vorgaben der genehmigten Entwicklungsplanung für das Bundeswehrkrankenhaus Berlin werden bis Ende 2015 mehrere Standortvarianten mit dem Ziel untersucht, eine Lösung für ein OP-Interimsgebäude zu finden, welche die Fortführung der Entwicklungsplanung nicht einschränkt und zugleich so kurzfristig wie möglich realisiert werden kann.

Dieser Beitrag wurde verschlagwortet mit:    Bauherr

Zurück

Wir wollen natürlich auch gerne wissen, ob und wie unsere Seite von den Besuchern genutzt wird. Dazu greifen wir auf die Dienste von etracker zurück. Sind Sie damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (Sie können Ihre Entscheidung jederzeit widerrufen). 

Info