In Lüneburg schweben nachts Container durch die Luft

Das Städtische Klinikum Lüneburg (SKL) ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 472 Planbetten. Um eine bestmögliche Versorgung der Patienten zu gewährleisten wird unter anderem eine interdisziplinäre Notaufnahme und eine   Intermediate Care geschaffen. Durch die Erweiterung und Neustrukturierung müssen die Abteilungen und Funktionsbereiche  innerhalb des Hauses im laufenden Betrieb  umziehen. In den neuen Modulen auf dem Dach des Hauptgebäudes werden Büros untergebracht.

Die PlanerAllianz GmbH & Co. KG ist mit den Technischen Büros aus Hannover und Braunschweig, im Rahmen der Fachplanung und Objektüberwachung für alle technischen Gewerke in das Projekt eingebunden.

Lesen Sie mehr im Bericht der Landeszeitung Lüneburger Heide vom 31.05.2017

Dieser Beitrag wurde verschlagwortet mit:    Bauherr Presse

Zurück

Wir wollen natürlich auch gerne wissen, ob und wie unsere Seite von den Besuchern genutzt wird. Dazu greifen wir auf die Dienste von etracker zurück. Sind Sie damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (Sie können Ihre Entscheidung jederzeit widerrufen). 

Info